LENA BRILL

M. Sc. Lena Brill

Patentreferentin

Lena Brill studierte Physik an der Technischen Universität Berlin mit den Schwerpunkten Atomphysik und Medizintechnik. Im Rahmen ihrer Abschlussarbeit des Masterstudiums forschte sie am Magnetresonanztomographen der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt (PTB) in Berlin, wo sie die Anwendung einer neuartigen Messmethode zur Diagnose neurologischer Erkrankungen im menschlichen Gehirn untersuchte.

Parallel zu ihrem Studium war Frau Brill in der Berliner Patentabteilung der Siemens AG tätig, wo sie Defensivpublikationen für alle technischen Bereiche der Siemens AG anfertigte. Darüber hinaus oblag ihr die Leitung und Koordination des Defensivpublikationsteams.

Seit April 2016 ist Frau Brill für die Kanzlei RGTH Richter · Gerbaulet · Thielemann · Hofmann Patentanwälte PartGmbB auf dem Gebiet des gewerblichen Rechtsschutzes tätig.

Frau Brill spricht Deutsch, Englisch und Französisch.

Kontaktdaten:
Neuer Wall 10 • 20354 Hamburg

Tel.  +49 40 3099797-0
Fax +49 40 3099797-40

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!