PATENTBEWERTUNG

Patentbewertung ist die Ermittlung eines wirtschaftlichen Werts von Patentrechten. Zweck einer Patentbewertung kann beispielsweise der Verkauf eines Patentes oder Portfolios von Patenten, die Bilanzierung, die Kreditsicherung oder die Auslandsanmeldestrategie sein. Auch im Rahmen von sogenannten "Due-Diligence-Analysen" werden Bewertungsgutachten für Patente von Unternehmen benötigt.

Hierfür erstellt ein Sachverständiger ein schriftliches Gutachten (Bewertungsgutachten), in welchem die Eingangsinformationen, die Methode der Bewertung und das Ergebnis als ein monetärer Wert angegeben sind. Gutachter für die Patentbewertung sind beispielsweise Patentanwälte, welche die notwendigen rechtlichen und technischen Kenntnisse auf dem betroffenen Gebiet haben. Basis einer Patentbewertung (engl. „patent valuation“) sind regelmäßig die rechtlichen, technischen und wirtschaftlichen Einflussgrößen. Für Fragen zum Thema Bewertung von Patenten stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.